• Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #15, auf der Webseite Tresensexismus vor 2 Wochen, 2 Tagen

    Ich, weiblich, habe ganz offensichtlich gefärbte Haare. Ein Typ an der Bar fragte mich: „Ist das deine Naturhaarfarbe, sind die an jeder Stelle so rot? Lass mal sehen.“

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #14, auf der Webseite Tresensexismus vor 3 Wochen, 1 Tag

    Ich hab aushilfsweise bei einem Festival am Bierstand mitgearbeitet. Es lief alles prima. Die üblichen Anreden „Hey Süße/ Mäuschen/ Baby/ Hübsche“ habe ich mal gekonnt ignoriert – die meisten meinen es ja nich […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #13, auf der Webseite Tresensexismus vor 3 Wochen, 5 Tagen

    Ich hab in ’ner Bar gearbeitet, ziemlich spät kam noch eine Band, die auf Kneipentour war und mit ihr ein paar Leute. Ich musste irgendwann zusammen räumen und habe während sie gespielt haben angefangen die Th […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #12, auf der Webseite Tresensexismus vor 3 Wochen, 6 Tagen

    Ich war mit 19 in Neuseeland und habe dort drei Monate gekellnert. Neben den „üblichen“ Kommentaren gab es zwei Situationen, die mir besonders im Gedächtnis geblieben sind:
    Einmal kam eine Senio […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #11, auf der Webseite Tresensexismus vor 3 Wochen, 6 Tagen

    Ich arbeitete erst seit knapp 2 Monaten in der Gastronomie und war an diesem Abend als Runnerin tätig. Ich brachte dem Gast sein Getränk und fragte ihn, ob ich ihm denn sonst noch etwas Gutes tun könnte. Er en […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #10, auf der Webseite Tresensexismus vor 3 Wochen, 6 Tagen

    Ich arbeitete während einem Poetry Slam, der alle halbe Stunde eine kurze Pause hatte. Das führte dazu, dass die Leute natürlich immer nur stoßweise an die Bar kamen, dann knallte es aber kurz. Wir waren zu zwe […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #9, auf der Webseite Tresensexismus vor 1 Monat

    „Madame“ oder „Fräulein“ höre ich gar nicht gern (von „meine Püppi“ oder gar „Schnecke“ mal ganz abgesehen), besonders nicht über eine Hand voll Tische hinweg gebrüllt. Auf mehrmalige Hinweise wird nur die Kosefor […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresehgeschichte #8, auf der Webseite Tresensexismus vor 1 Monat

    In einem der vielen Restaurants, in denen ich gearbeitet habe, gab es Gerichte, die mit dem Präfix „Porn-“ betitelt wurden.
    Als ein Gast fragte, was den ein „Porn-xy“ sei, antwortete sein Kumpel (der bei uns Stam […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #7, auf der Webseite Tresensexismus vor 1 Monat

    Es gibt einfach so viele dumme Sachen, die ich mir von Gästen anhören muss. Die schon erwähnte Sache mit dem Lächeln hängt mir so zum Hals raus. Leider gibt es aber immer noch Proleten, die einen mit Maus/ Mäus […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #6, auf der Webseite Tresensexismus vor 1 Monat

    Drei Männer waren zu Gast in dem Café, in dem ich arbeitete. Ich hatte gerade einkassiert, als einer der Männer wie nebenbei sagte, er wolle eine Sache noch loswerden. Ich erwartete einen Kommentar zu Ge […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #5, auf der Webseite Tresensexismus vor 1 Monat

    Ich habe dieses Jahr bei einem großem Festival gearbeitet, die Kollegen von der Gastro mussten regelmäßig große Mengen Fässer und Paletten über das Gelände karren, u.a. mit Hilfe eines Traktors. Als diesen Trakto […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Deine Geschichte, auf der Webseite Tresensexismus vor 1 Monat

    In den Kommentaren unter diesem Beitrag könnt ihr Anonym (Namen und Email braucht ihr nicht angeben) über eure Erfahrungen mit Sexismus, Homo- und Transphobie und Rassismus in der Gastronomie berichten. Egal ob a […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #4, auf der Webseite Tresensexismus vor 1 Monat

    Nach einer Sonderveranstaltung mit Ausstellern einer Messe wollten wir kurz nach Mitternacht unseren Tresen schließen. Da es draußen kalt war, zog ich mir gerade einen Pullover über. Plötzlich fühlte ich zwei kalt […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #3, auf der Webseite Tresensexismus vor 1 Monat

    Die Leitung zwischen dem Bierfass und unserem Zapfhahn ist ausgesprochen lang. Das führt leider dazu, dass es unfassbar nervig sein kann, an unserem Tresen Bier zu zapfen. Einmal bestellte ein Mann drei Bier bei […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #2, auf der Webseite Tresensexismus vor 1 Monat

    Ein Standard: „lächel doch mal/ mit einem Lächeln wärest du hübscher“. Gerne genommen von Leuten, die davon ausgehen, dass sie trotz ihres unangenehmen Auftretens alles aus dir als Dienstleister*in mit Mindest […]

  • Tresensexismus schrieb neuen Beitrag, Tresengeschichte #1, auf der Webseite Tresensexismus vor 1 Monat, 1 Woche

    Als wir eigentlich schon fast zumachen wollten, betrat ein Anzugträger in Begleitung seiner Geschäftspartner*innen das Cafe. Als sie in den Konzertsaal und einen geschlossenen Barbereich gingen, wies ich sie d […]