• . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 2 Tagen

    Aber die Bereitschaft zur kollektiven Erregung auf der Basis von Gerüchten ist hoch. Finden solche Erregungen etwa in Pakistan statt, dann wird das gerne als Beweis für die zivilisatorischen Defizite m […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 2 Tagen

    Wenn sich Menschen den Rechtsradikalen entgegenstellen, dann ist das nicht Rechts und Links. Dann sind das Rechtsradikale und ein paar Anständige die wir ja brauchen. Wir brauchen Anständige, die sich d […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 2 Tagen

    Die Frage, wieso der Staat versagt hat, ist schwer zu ermitteln, wenn der Staat – vertreten durch die Bundesanwaltschaft im Saal – dies immer wieder unterbindet.

    Mehmet Daimagüler, Anwalt der Nebenklage im […]

    Im NSU-Mordprozess seien elementare Fragen offen geblieben, kritisiert Rechtsanwalt Mehmet Daimagüler, der die Nebenklage vertritt. Ein solches Verfahren tauge nur bedingt, um die Wahrheit herauszufinden.

    Gepostet von WDR 5 am Mittwoch, 4. Juli 2018

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 2 Tagen

    (…) wie Stadt kaputt gemacht wird, durch die gedankenlos und geschichtslos vor sich hin malmende Maschine des Kaputt-Mach-Kapitalismus.

    Georg Diez über den Verlust des öffentlichen Raumes, Spiegel Online, 26.08.2018

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 2 Tagen

    Durch Realitätsumdeutung, verhindert man Zäsuren.

    Sascha Lobo im Spiegel Online (29.08.2018) über den Umgang staatliche Stellen und dem Bundesinnenministerium zu den rechtsradikalen Ausschreitungen in Chemnitz.

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 2 Tagen

    Diejenigen, die das sagten, waren keine Glatzköpfe in Springer-Stiefeln und trugen auch keine Thor-Steinar-Klamotten. Es waren äußerlich besehen ganz normale sächsische Bürger. Sie würden sich vermutlich nicht […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 3 Tagen

    Es sei inzwischen unübersehbar, dass Rassismus und Antisemitismus in Teilen der Gesellschaft „salonfähig“ seien, sagte der BDK-Vize Sebastian Fiedler.

    Moritz Koch und Dietmar Neuerer, Handelsblatt, 29.08.2018

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 3 Tagen

    Heute mal ein Song. Das Bündnis Chemnitz Nazifrei hat diesen Song gepostet. Er fasst die Situation in der BRD gut zusammen und vermittelt zwischen den Menschen, die im gesellschaftlichen und globalen Umbruch […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 3 Tagen

    Dass all die Mandys und Ronnys in den letzten zwei Jahrzehnten durch massenhaft aufgelegte zivilgesellschaftliche Programme gegen Rassismus in den Dorfschulen zu aufgeklärten Staatsbürgern und -bürgerinnen um […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 3 Tagen

    Sie haben einfach weniger Hemmungen, ihren Hass offen auszusprechen und auszuleben, weil sie sich hier zu Recht vom »Volk« beauftragt wähnen und kaum Strafverfolgung zu fürchten haben. Während Angriffe auf Flüc […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 3 Tagen

    Die Demonstration am Montag hat uns gezeigt, dass die Polizei derzeit nicht Willens oder in der Lage ist, unser Grundrecht auf Versammlungsfreiheit und körperliche Unversehrtheit zu garantieren. Auch seitens […]

    Liebe Leute,viele Anfragen erreichen uns derzeit, was wir morgen als Gegenprotest zu dem Aufruf von 'Pro Chemnitz'…

    Gepostet von Bündnis Chemnitz Nazifrei am Mittwoch, 29. August 2018

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 3 Tagen

    Die Migrationspolitik von Angela Merkel hat unsere politische #Kultur zum Schlechten verändert, weil durch sie offenbar wurde, wie tief überholt geglaubte Ressentiments noch in der Gesellschaft verwurzelt sind. D […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 4 Tagen

    Da wird Hardcorenazis im Prozess abgenommen, dass sie sich von dieser Ideologie gelöst haben, obwohl sie jahrelang und auch nach dem milden Urteil einschlägig aktiv waren.
    Es werden Taten verharmlost und V […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 4 Tagen

    Die sächsische Polizei ist bei Rechten überrascht und überfordert, bei Linken übergriffig und übereifrig. Natürlich steckt dahinter ein strukturelles Problem, und auch ein politisches, wenn zu einem G8-Gi […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 4 Tagen

    Antifaschisten sind auch Faschisten.

    Sebastian Czaja, FDP-Fraktionschef verharmlost den Faschismus in Deutschland und die Hetzjagden von Neonazis in Chemnitz am Wochenende des 25./26. Augustes.

    Gewaltloser […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 4 Tagen

    Die deutschen Konservativen und ihre Führungsriege sind unfähig, sich von rechts wirklich bedroht zu fühlen. Für sie steht der eigentliche Feind immer noch links. Rechts – das sind irgendwie ungezogene Ver […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 4 Tagen

    Antifaschismus ist die politische Ablehnung und Bekämpfung des Faschismus und möglicher Entwicklungen dorthin. Unter Faschismus wiederum versteht man grundsätzlich drei verschiedene Ebenen: Die Faschistische Id […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 4 Tagen

    Ein negatives Urteil gegenüber der sächsischen Polizei verbietet sich hier klar. Natürlich müssen die Dinge erst noch aufgearbeitet werden (…)
    Stephan Meyer (CSU, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bund […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 5 Tagen

    Jetzt kommt es darauf an, die Rechte versteht das jetzt als eine Art von Fanal. Das was sie immer propagiert hat, wird jetzt gerade versucht, in die Tat umzusetzen, und jetzt ist es ganz wichtig, dass Politik und […]

  • . schrieb neuen Beitrag, (kein Titel), auf der Webseite s((i))ghts vor 3 Wochen, 5 Tagen

    Die Situation ist viel gefährlicher als Rostock-Lichtenhagen, weil die rechte Szene so heterogen ist. Sie setzt sich aus ganz, ganz vielen Strukturen zusammen, wo wir immer zögern, dies tatsächlich zusammen zu br […]

  • Mehr laden