• Jasper schrieb neuen Beitrag, Was im Mai geschah, auf der Webseite Schlotzen & Kloben vor 6 Jahren, 7 Monaten

    Schön war´s! Es gab Sekt anlässlich Svenjas Vereidigung, es gab eine Glitzerfliege anlässlich Svenjas Vereidigung, eine Story wurde zum ersten Mal für jemanden von jemand anders gelesen (meine, von Svenja, wegen Stimmversagen meinerseits), ich muss in Zukunft einen gelben Hut tragen (aber nicht selbstgefärbt und bitte schon gar nicht von den Mitlesenden gefärbt), Xena lief […]

  • Die kalten, harten Fakten: Donnerstag, d. 9.5. Z-Bar. Bergstr. 2. 20:15. Schröder, Schmidt, Nicolaisen. Kurze Geschichten aus dem fantastischen Quantenfeld. Mit Spin. Langversion: Wir freuen uns total wie blöde und wie Bolle, wenn ihr alle kommt und zuhört. Unsere Hände sind schon verschwitzt und die Blicke glasig bei dem Gedanken an euch. Die Stimmen geölt. […]

  • Hier der Mitschnitt unserer ersten Lesung in der Z-Bar mit Baldnichtmehrgast Svenja Schröder.

  • … natürlich nicht für immer, sondern nur … na, ihr werdet ja hören! Die Neuerungen, die eure Lieblingslesebühne dieses Jahr heimsuchen werden, habt ihr hier ja schon erfahren. Heuer, am Donnerstag d. 7.2., wird es ernst: S&K lesen zum letzten Mal in der tristeza. Diesem uns allen so sehr ans Herz gewachsenen Veranstaltungsort wollen wir […]

  • Liebes, treues Stammgeschlotz und Fangeschlob, bei der Jubiläumslesung im November haben wir es ja schon angekündigt: 2013 polieren wir die liebe alte Tante S&K noch einmal auf. Nach drei Jahren fantastischen Lesens mit euch schien uns die Zeit reif, alte Hüte in neue Schläuche zu gießen und aus unserem Showstroh hinfort weidlich Geschichtengold zu spinnen […]

  • Hintergrund: Vor Kurzem ist mir aufgefallen, dass es uns schwer fällt, Frauen als Gastleserinnen zu bekommen. Das hat viele Gründe (zu viele, um sie hier zu erläutern), aber ich habe in der Folge einige Freundinnen und Bekannte gefragt, ob sie nicht Lust hätten, sich mal an Geschichten zu wagen und bei uns zu lesen. Svenja […]

  • Jasper schrieb neuen Beitrag, A Dance with Dragons. Kindle. , auf der Webseite MopsiDick vor 8 Jahren, 1 Monat

    Beobachtungen zu meinem fast noch neuen Kindle: Er schmeckt besser als das fast gleichnamige Bier, haha. Mein innerer Computerspielmagazinredakteur schenkt mir ganz viele Plus- und Minuszeichen. Die streue ich hier ein: + : (der Doppelpunkt ist eine stille Hommage an Jörg Sundermeier und den jüngst aus den Seiten der Jungle World gegangenen Letzten Linken Studenten, […]

  • ThumbnailS&K lesen live fantastische Geschichten – diesmal wieder in Voll- und Stammbesetzung, nachdem Herr Nicolaisen aus dem „Urlaub“ zurück ist. Allerdings ist auch Herr Schmidt zurzeit im „Urlaub“ und kehrt erst am Tag vor der Lesung aus den „Ferien“ zurück, derweil Herr Weinert noch „arbeiten“ muss. Sodass mal wieder nur die Dämonen und die Heinzelmännchen wissen, […]

  • Herr Schmidt ist mit seiner Kurzgeschichte „Auslese“ (erschienen im Sammelband „Die Audienz“, herausgegeben von Heidrun Jänchen und Armin Rößler) für den Deutschen Science Fiction Preis 2011 nominiert! Das haben wir natürlich alle lang geahnt so preiswürdig wie Herr Schmidt im Allgemeinen und diese Geschichte im Besonderen ist, dennoch sind wir stolz und glücklich und drücken […]

  • Heiß. Es wird so heiß. Und das liegt nicht an den Herrn Nicolaisen, Schmidt und Weinert mit ihrem Boygroup-Charme oder an den muskelbepackten Körpern der Fantasybarbaren und Weltraummaiden in ihren Stories. Nein, es liegt am Juni. Und daran, dass es im Lesezimmer der tristeza keine Fenster gibt. Und keine Klimaanlage. Heuer laden wir also nicht nur […]

  • Jasper schrieb neuen Beitrag, Im April, auf der Webseite Schlotzen & Kloben vor 8 Jahren, 8 Monaten

    Was sollen wir dazu noch mehr sagen? Vielleicht, dass diesmal alle wieder dabei sind: Nicolaisen, Schmidt, Weinert. Vielleicht, dass Ort und Zeit wie gewohnt bleiben: Donnerstag (das ist der 7.4.). Tristeza. Pannierstr. 5. 20 Uhr. Vielleicht, dass es sicher wieder ganz großartig werden wird. Vielleicht, dass auch diesmal die Pünklichkommer_innen mit einem ganz besonders freundlichen […]

  • Jasper schrieb neuen Beitrag, Missy lobt S&K, auf der Webseite Schlotzen & Kloben vor 8 Jahren, 9 Monaten

    Eine kurze, schöne Rezension zu „Raumanzüge und Räuberpistolen“ findet sich auf der Website des Missy-Magazins.  Wir freuen uns, dass wir auch außerhalb der Fantastik-Szene wahrgenommen werden.

  • So oder ähnlich lautet das empörte Fazit der Lesung am 3. Oder, wie es der freundliche Motz-Verkäufer beim Nach-Bier ausdrückte: „Ich wünsche Ihnen noch einen wunderbaren Abend in dieser tollen Atmosphäre!“ A propos Motz-Verkäufer: Wir nehmen in Zukunft nur noch Spenden über 10 Cent an. Arme Künstler mögen wir ja sein, aber nicht so arm, […]

  • sv und Profilbild von JasperJasper wurden Freunde vor 9 Jahren

  • ThumbnailHorch, was kommt von draußen rein? Es ist, es ist – nein, nicht Monty Pythons Flying Circus und auch nicht der Weihnachtsmann. Obwohl es von beidem etwas hat. Die Rede ist von “ Raumanzüge & Räuberpistolen “ das wir just heute noch warm vom zärtlichen Druck der Drucklaser aus der Druckerei holen, hoffentlich ganz ohne Wortwiederholungen. Was ist […]

  • Jasper schrieb neuen Beitrag, S & K zum Einjährigen!, auf der Webseite Schlotzen & Kloben vor 9 Jahren, 1 Monat

    Schlotzen&Kloben feiert am Donnerstag, d. 4. 11. einjähriges Jubiläum! Zum 12. Mal lesen Nicolaisen, Schmidt und Weinert im Tristeza fantastische Geschichten rund um das ewig junge Motto „Raumanzüge und Räuberpistolen“. Deshalb erwartet alle treuen, untreuen und sowieso neuen Zuhörenden diesmal ein ganz besonderer Melodienreigen aus dem Zaubergärtlein der Alternativweltschreiberei. Musikalisch umrahmt wird der Melodienreigen wie inzwischen […]

  • Ein veritabler Doppelschlag erfolgte im Oktober. Zunächst wie gewohnt der Auftritt im Tristeza vor treuem Stammpublikum und manch Zugereisten aus dem Stirnhirnhinterzimmer. Für den in Müll und Rosen wandernden Schmidt (ja, wir Autoren haben eben so unsere exzentrischen Hobbies…) sprang Frank Böhmert ein. Nicht nur brachte er einige Kleinodien aus seinem Buch “ Ein Abend beim Chinesen “ […]

  • Jasper schrieb neuen Beitrag, Fernestsehen mit Fernschaft, auf der Webseite MopsiDick vor 9 Jahren, 3 Monaten

    Warum gerade heute Nacht auf dem weichen Flaumbett von „Farscape“ geträumt? Sagense mal, innerer Psychologe :- ? So tritt ma´ ein in den Diskurs der Einsamkeit, der ja auch ein Diskurs der Liebe sein soll (Barthes, auch son oller Fernschauer). Weil: Hier alles so mad ist und die Pflanzen unter der roten Sonne des Exilplanten […]

  • Als letzter der drei Grazien von Fantasy-Grill ist Herr Nicolaisen diesen Donnerstag, d. 9.9. beim Stirnhirnhinterzimmer zu Gast. Gemeinsam mit Boris Koch und Christian von Aster liest man Fantastisches zum Thema „Die böse Natur“. Ort ist die Z-Bar in Mitte, Beginn ist 20 Uhr, der Eintritt bewegt sich im studentisch verträglichen Rahmen. Für S&K-Besucher_innen ungewohnt: Es […]

  • 1.Wie war es denn so im Exil im 16 Doors? Gut war es! 2.Wer las? Nicolaisen, Schmidt und Weinert! 3.Und wer musizierte? Herr Herrmann! Auf der Gitarre und per Gesang! 4. Was wurde gegeben? Geschichten mit queerer Kacke und zwiespältigen Amuletten, Hundeherrschern und eingebildeten Lobbys. Protugiesisches Gesangsgut! 5. Gefiel es? Sehr! 6. Strömten die Massen? […]

  • Mehr laden