Wir haben heute auf blogsport.eu ein umfangreiches Software-Update von WordPress 3.1 auf WordPress 3.5.1 eingespielt. Wenn ihr Probleme beobachtet, könnt ihr das unten in den Kommentaren schreiben. Das Support-Forum ist momentan außer Betrieb und muss erst neu aufgesetzt werden.

  1. rhizom says:

    Ich hab jetzt mal ein Math-Captcha installiert, das Usern angezeigt wird, die nicht eingeloggt sind und noch keinen Kommentar hinterlassen haben. Die müssen beim Kommentieren jetzt erst mal eine kleine Rechenaufgabe lösen. Das ist im Unterschied zu einem Image-Captcha etwas barrierefreier. Captchas sind wirksam gegen maschinell eingereichte Kommentare, jedoch völlig nutzlos gegen Trackback-Spam.

    Hier hilft aber SK 2 (siehe „Werkzeuge -> Spam Karma 2“) weiter, das auch bisher den meisten Spam zuverlässig herausgefiltert hat. SK 2 benutzt verschiedene Prüfmethoden, u.a. eine blogsport.eu-weite Black and White List, die ihr füttern könnt, indem ihr Spam-Kommentare in eurem Backend regelmäßig als Spam markiert (statt sie in den Papierkorb zu werfen oder im Moderationsfilter einfach stehen zu lassen!).

    Ich hoffe mal, dass sich mit dem Math-Captcha der hin und wieder in den Moderationsfilter durchrutschende Kommentar-Spam etwas reduziert. Auf blogsport.eu treffen Spam-Kommentare im Minutentakt ein, jeden Monat mehrere zehntausend. Ein paar Irrtümer bei der Klassifizierung sind da leider unvermeidlich.

  2. Neoprene says:

    Wenn du schreibst:
    „SK 2 benutzt verschiedene Prüfmethoden, u.a. eine blogsport.eu-weite Black and White List, die ihr füttern könnt, indem ihr Spam-Kommentare in eurem Backend regelmäßig als Spam markiert (statt sie in den Papierkorb zu werfen oder im Moderationsfilter einfach stehen zu lassen!).“
    dann gilt das wohl nicht für Blogsport-Blogs, denn da habe ich als Blogger ja kein „Backend“ und kann die SPAM-Ernte des Filters nur löschen oder einzelne fehlsortierte Kommentare wieder auf normal umsetzen.

  3. rhizom says:

    blogsport.de ist noch mal ’ne andere Geschichte (andere Software). Aber stimmt, da fehlt die Möglichkeit, Kommentare als Spam zu markieren. Werd ich einbauen! Auch das Captcha wollte ich da noch nachrüsten (muss dafür etwas umprogrammiert werden).

    Mit dem Backend hab ich übrigens einfach die Administrationsoberfläche gemeint.

  4. rhizom says:

    Oops, hab da Quatsch geschrieben: Auf blogsport.de gibt es unter „Verwalten -> Moderation erwartend“ sehr wohl die Möglichkeit, Kommentare als Spam zu markieren. Wo’s das nicht gibt, ist unter „Verwalten -> Kommentare“. Da kann ich’s aber noch einbauen.

    Ich hab dich aber, glaub ich, ohnehin missverstanden: Du meintest wohl die Möglichkeit, einzelne Kommentare unter „Verwalten -> Spam Karma 2“ als Spam einzusortieren. Ja, das ist da seltsamerweise gar nicht möglich. Aber die Markierung als Spam solltest du auch nicht direkt dort, sondern in der Moderationsschlange vornehmen. Die Information, welche Kommentare du in der Moderation als Spam markiert hast, wird dann direkt an Spam Karma 2 übermittelt und die Black and White List entsprechend aktualisiert.

  5. Neoprene says:

    Ich finde, daß der Standard-SPAM-Filter Karma 2 schon recht zufriedenstellend arbeitet. Bei mir (und auch bei anderen Blogs, soweit ich das mitkriege über RSS-Feedsammler) kommen vielleicht ein oder zwei Spams ganz durch als Kommentare oder wenigstens in die Moderationsschlange aus 400 oder 500 Spams (an manchen Tagen sind das ja schonmal 100 oder 200 Stück). Umgekehrt habe ich vielleicht 1 echten Kommentar unter 1000 Karma-Spam-Einträgen, den ich retten muß.

  6. rhizom says:

    Also, seitdem ich den Captcha installiert habe, hat Spam Karma 2 es hier auf blogsport.eu nur noch mit Trackback-Spam zu tun. Der ist also auch ziemlich effektiv.

    Mich nervt’s schon ein bisschen, dass ich regelmäßig Moderationsaufforderungen per Mail für Spam-Kommentare bekomme. Hoffe, das wird jetzt weniger.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>